Bereits von frühester Jugend an, ausgelöst durch einen Araberstute aus Ungarn, die ich 1965 (damals waren Araberpferde noch selten), während eines Ferienaufenthaltes auf einem Reiterhof  am Bodensee sah, war ich von der Schönheit und dem Charakter des Arabischen Pferdes fasziniert.

Diese Faszination lies mich bis heute nicht mehr los,

1974 kaufte ich  mir ein Stutfohlen, „Salima“, ingezüchtet auf Hadban Enzahi und Wisznu, Salima wurde die Stammstute meiner Zucht.  Sie wurde 1977 mit dem damals noch unbekannten „Kilimandscharo angepaart, der mich durch  seinen Typ, sein gutes Exterieur und Fundament sowie seine interessante Abstammung überzeugte. Diese Anpaarung erwies sich als Passerpaarung und wurde sechsmal wiederholt.

3 Töchter von Salima und Kilimandscharo sowie  sein Sohn  Kidaij a.d. Salome , einer Vollschwester zu Salima, die ich ebenfalls erworben hatte,  verblieben in meiner Zucht. Als weitere Deckhengste wurden Narav Ibn Aswan und Neman  eingesetzt.

Heute basiert meine Zucht auf den Stuten Nialla v. Neman a.d.Vialla von Vympel,                                                                                                 

Malinkaja von Mirok Monpelou a.d. Nataschka v. Numizmat,

Nagradka v. Neman a.d.Krassata v. Kilimandscharo  und den Jungstuten

Manju Bint Kailash von Kailash a.d. Malinkaja und

Nijati Bint Kailash von Kailash a.d. Nialla

Sowie dem Hengst Kailash v. Kidaij a.d. Khaibar v. Kilimandscharo

Mein Zuchtziel ist das klassische, typvolle Arabische Pferd unter Berücksichtigung von Reitpferdepoints und Gangvermögen.

 

 

 

powered by Beepworld